Aktuelles


Aktuelles

Claims Day 2019

Sommerfinale bei der DUAL Deutschland

Heiße Themen und kubanische Klänge beim Claims Day 2019

Nicht nur der Sommer 2019 hat in der vergangenen Woche eindrucksvoll sein großes Finale gegeben. In ihren stylischen Büroräumen im Kölner Schanzenviertel richtete die DUAL Deutschland ihr zweites großes Veranstaltungshighlight in diesem Jahr aus: Zum zweiten DUAL Claims Day servierte der Assekuradeur seinen Gästen heiße Themen, kubanische Klänge und kulinarische Köstlichkeiten. Von vorne bis hinten: Ein erfolgreicher Abend.

Nach dem großen Anklang im vergangenen Jahr ist es kein Wunder, dass die DUAL Deutschland ihr neues Format „Claims Day“ auch in diesem Jahr wiederholte und für ein speziell ausgewähltes Fachpublikum am vergangenen Donnerstag die Türen öffnete. Ablavi Marga Schmidt-Zango, Leiterin der DUAL Schadenabteilung, eröffnete die Fachtagung und führte moderativ durch das Programm. Auf der Agenda stand zunächst ein buntes Feuerwerk aus brandaktuellen und höchstinteressanten Fachthemen, vorgetragen von hochkarätigen Speakern aus der Schadenpraxis.

Experten-Einblicke in die Praxis von D&O- und Cyberschäden

Den Anfang der Vortragsreihe machte Alexander Jacobs, LL.M. Legal und Claims bei der DUAL Deutschland. In seinem Vortrag gab der Anwalt Einblicke in Auskunftsobliegenheiten nach Eintritt eines Versicherungsfalls. Über das Handeln in versicherter Eigenschaft unterrichtete im Anschluss Dr. Christian Schneider, Partner DLA Piper UK LLP.

Selbstverständlich durfte auch die aktuelle Rechtsprechung nicht fehlen. Dr. Christian Ludwig ist Richter am OLG Düsseldorf und referierte über konkrete Entscheidungen des Versicherungssenates des Gerichts. Ein Praxisbericht von Florian Sättler, Engineer Technical Expert Crawford & Company (Deutschland) GmbH rundete die breite Themenpalette ab. Sein Vortrag beleuchtete neue Trends bei Cyberschäden und gab Einblicke in das zerstörerische Werk von Verschlüsselungstrojanern.

Netzwerken bei einem Verwöhn-Programm der Sinne

Mit den Vorträgen hatte der Gastgeber DUAL Deutschland das Feuer jedoch noch nicht verschossen: Im Anschluss bekam das Publikum die Möglichkeit, den fachlichen Input sacken zu lassen. Neben kubanischen Klängen, sorgte ein Walking Dinner nicht nur für Stärkung, sondern auch für regelrechte Geschmacksexplosionen.

Auch dieser gesellige Teil des Abends stand ganz unter dem Stern einer Fachtagung: Den Teilnehmern bot sich hier die Möglichkeit zu einem intensiven Austausch mit den Experten, bei dem offenen Fragen geklärt werden konnten. Das Netzwerken kam hier selbstverständlich ebenfalls nicht zu kurz.

Das Fachpublikum des Claims Days darf sich auf eine Fortsetzung freuen. Und spätestens dann gehöre das Format zu den festen Veranstaltungshöhepunkten der DUAL Deutschland, so Geschäftsführerin Annett Marschollek. „Denn wie heißt es im Rheinland: Einmal ist keinmal, zweimal ist Wiederholung und dreimal ist Brauchtum.“

Klicken Sie hier, um zur PDF-Version mit Bildern zu gelangen.