Aktuelles


Aktuelles

VH-Kapazität für Anwälte: HVR erweitert Portfolio

Hamburg. Die Hamburger Vermögensschaden-Haftpflicht Risikomanagement GmbH (HVR) hat  ihr Produktportfolio erweitert. Ab sofort nimmt der Mehrfach-Versicherungsvertreter die Tätigkeit als Assekuradeur im Bereich der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Rechtsanwälte auf. Versicherungspartner und Kapazitätsgeber sind die Zurich Insurance plc und die VHV Allgemeine Versicherung AG. 

Durch Rechtsfortbildung steht die Anwaltshaftpflicht im ständigen Fokus. So muss ein Rechtsanwalt mandatsbezogen auch spezialgesetzliche Regelungen kennen und beachten. Entsteht einem Mandanten ein finanzieller Nachteil durch den Fehler seines Anwalts, so haftet dieser als Freiberufler dafür. Eine Haftpflichtversicherung für Anwälte ist deshalb gesetzlich vorgeschrieben. Regressforderungen von Mandanten gegen ihren Anwalt sind in den letzten Jahren enorm gestiegen.

Umfassender Versicherungsschutz durch solide Kapazitäten 

„Ab sofort sorgen wir hier für optimalen und aktuellen Versicherungsschutz“, sagt Dr. Jochen Schuster, Geschäftsführer der HVR. „Wir freuen uns sehr, dass wir für unser neues Produkt namhafte und finanzstarke Versicherungsgesellschaften wie die Zurich und die VHV für eine Zusammenarbeit gewinnen konnten.“

Die neue Berufshaftpflicht-Lösung für Anwälte sichert Kanzleien ab drei Partnern bis zu einer Versicherungssumme von 30 Millionen Euro ab. Langfristig soll diese Kapazität auf 50 bis 75 Millionen Euro erhöht werden. Neben Anwälten können auch Anwaltsnotare versichert werden. Die HVR bietet sowohl durchlaufende Grunddeckungen als auch Excedentenlösungen oder die Absicherung einzelner Mandate. Im Excedentenbereich steht eine Kapazität von 50 Millionen Euro zur Verfügung.

Mit ihrer neuen Berufshaftpflicht-Lösung sorgt die HVR für umfassenden Versicherungsschutz. „So bieten wir beispielsweise weltweit geltenden Versicherungsschutz und sichern die Tätigkeit als externer Datenschutzbeauftragter ab“, sagt Schuster. „Außerdem unterstützen wir die Kanzlei, wenn infolge eines Verstoßes eine Rufschädigung droht.“ Die Schadenbearbeitung bleibe auch bei der neuen Versicherungs-Lösung im Hause HVR, so Schuster: „Unsere festangestellten Volljuristen sorgen auch hier für eine zuverlässige Betreuung im Schadenfall.“ 

Erfahren Sie mehr

Über die HVR


Die im Jahre 2001 gegründete Hamburger Vermögensschaden-Haftpflicht Risikomanagement GmbH (kurz HVR) ist ein auf das Segment Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung spezialisierter Mehrfach-Agent. Im Namen und mit Vollmacht großer deutscher Versicherer ist die HVR in unterschiedlichen Funktionen tätig.

Seit 2016 ist die HVR eine 100% Tochter der DUAL Deutschland GmbH, die als Assekuradeur für das Segment  „Financial Lines“ (D&O, E&O, VSV) langjährig erfolgreich tätig ist. Die DUAL Deutschland ist Teil der schnell wachsenden international tätigen Hyperion Insurance Group.