IPO-Versicherung


Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Wertpapieremissionen (IPO-Versicherung)

Bei Wertpapieremissionen unterliegt der Emittent der strengen Haftung nach Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) bzw. Börsengesetz (BörsG) für falsche oder unterlassene Kapitalmarktinformationen. Auch für diesen Bereich haben wir ein die Bedürfnisse der Emittenten deckendes Bedingungswerk entwickelt und stellen den passenden Versicherungsschutz zur Verfügung, denn bereitet ein Unternehmen einen Börsengang vor oder möchte z.B. eine Anleihe oder einen Genussschein emittieren, müssen in kurzer Zeit vielfältige Herausforderungen gemeistert werden.

Risiken werden häufig unterschätzt

Das Prospekthaftungsrisiko abzusichern, spielt dabei eine wichtige Rolle. Ansprüche drohen sowohl von Anlegern als auch von sonstigen Dritten wie etwa Emissionsbanken. Sollten insbesondere Börsenneulinge hinter den Erwartungen zurückbleiben, drohen durch unzufriedene Anleger Klagen in Millionenhöhe. Diese Risiken werden gerade von mittelständischen Unternehmen häufig unterschätzt, die dieses Sonderrisiko durch eine spezielle IPO-Polizze ohne großen Aufwand und zu moderaten einmaligen Prämien absichern können. Für ein ganzheitliches Versicherungskonzept ist der Abschluss einer IPO-Deckung zusätzlich zu einer klassischen D&O-Polizze sinnvoll.

DUAL's Partner